Arbeit schenkt den Blinden einen Lichtstrahl auf dem Weg
zu der eigenen Verwirklichung

Image

Kerzenmacherei

Unsere Handwerker fertigen Kerzen auf zwei verschiedene Weisen. Einmal werden Gießformen mit dem Docht aufgelöstem Granulat befüllt, so werden die Kerzen „gegossen“. Die andere Möglichkeit ist die Kerzen zu „ziehen“, d. h. der Docht wird bis zu 30 Mal in Wachs getaucht, bis der gewünschte Umfang erreicht ist.

Das Granulat aus Parafin u. Stearin wird abgemessen .... On mesure la quantité voulue de flocons de paraffine et de stéarine ...

1 / 47

und in den Schmelztopf geschüttet ... ... et on la verse dans le creuset ...

2 / 47

hierin löst es sich jetzt langsam auf. ... où elle va lentement se liquéfier.

3 / 47

Zur Reinigung befinden sich die Formen in einem Wärmeschrank. Les moules se trouvent dans une étuve où ils ont été nettoyés.

4 / 47

Der Docht wird in das Nadelöhr eingeführt ... Le cirier enfile la mèche dans le chas de l’aiguille ...

5 / 47

und durchgezogen. ... et tire la mèche.

6 / 47

Nun wird der Docht mit Hilfe der Nadel durch die Spitze der Form geführt. Maintenant, il insère dans la partie pointue du moule la mèche guidée par l’aiguille.

7 / 47

Danach wird die Nadel in den Gummistöpsel gesteckt und ... Il plante ensuite l’aiguille dans le bouchon en caoutchouc et ...

8 / 47

mit dem Docht hindurchgezogen. ... tire l’aiguille, et la mèche à sa suite.

9 / 47

Am anderen Ende wird nun der Docht abgeschnitten ... À l’autre extrémité, il coupe la mèche ...

10 / 47

und mit der Abschlussnadel verknotet. ... et la noue à l’aiguille du bas.

11 / 47

Direkt hinter dem Knoten an der Nadel wird der Docht wieder abgeschnitten. Il coupe ce qui dépasse de la mèche, juste après le nœud sur l’aiguille.

12 / 47

Der Docht wird mit Hilfe des Gummistöpsels jetzt gespannt. Le bouchon en caoutchouc permet maintenant de tendre la mèche.

13 / 47

Die Gießform ist nun vorbereitet. Le moule est prêt pour la coulée.

14 / 47

Das geschmolzene Wachs wird abgemessen und in den Farbbehälter umgeschüttet. L’artisan cirier mesure la quantité requise de cire fondue et la déverse dans les récipients de coloration.

15 / 47

Die Farbtabletten .... Il compte le nombre de pastilles de coloration ...

16 / 47

werden entsprechend der Wachsmenge abgezählt ... ... requises pour la quantité de cire ...

17 / 47

und ebenfalls in den Farbbehälter geschüttet. ... et les ajoute dans le récipient de coloration.

18 / 47

Durch stetiges Rühren werden die Farbtabletten nun aufgelöst bis ... Il remue de manière continue pour que les pastilles de couleur se dissolvent ...

19 / 47

das Wachs eine einheitliche Farbe ergibt. ... jusqu’à ce que la cire présente une couleur homogène.

20 / 47

Vor dem Gießvorgang muss die Temperatur kontrolliert werden und ... Avant de procéder à la coulée, il faut contrôler la température et ...

21 / 47

die korrekte Position des Dochtes auf der Nadel geprüft werden. ... vérifier que la position de la mèche sur l’aiguille est correcte.

22 / 47

Das heiße Wachs wird jeweils für eine Kerzenform abgemessen und ... Le cirier mesure la quantité de cire chaude correspondant au moule de bougie et ...

23 / 47

vorsichtig in die Form gegossen ... ... la déverse avec précaution dans le moule ...

24 / 47

bis sie randvoll ist. ... jusqu’à ce qu’il soit rempli à ras bord.

25 / 47

Beim Erkalten schrumpft das Wachs und bildet sogenannte Gusstäler. En refroidissant, la cire se contracte et des cratères se forment.

26 / 47

Diese werden im noch warmen Zustand ... Tant qu’ils sont encore chauds ...

27 / 47

mittels einer Nadel aufgebohrt und erweitert. ... il faut les percer et les élargir avec une aiguille.

28 / 47

Im vollständig erkalteten Zustand werden die Gusstäler aufgefüllt ... Une fois qu’ils ont complètement refroidi, on remplit les cratères ...

29 / 47

bis der Kerzenboden wieder komplett aufgefüllt ist. ... jusqu’à ce que la base de la bougie soit entièrement remplie.

30 / 47

Beim Erkalten bilden sich wiederum, nun kleinere, Gusstäler die ... En refroidissant, de nouveaux cratères se forment, cette fois-ci plus petits, ...

31 / 47

nochmals aufgefüllt werden. ... qu’il faut de nouveau combler.

32 / 47

Der Gießvorgang ist abgeschlossen und die Kerze erkaltet. La coulée est terminée et la bougie a refroidi.

33 / 47

Der Knoten wird hinter der Nadel abgeschnitten ... Le cirier coupe le nœud au-dessus de l’aiguille ...

34 / 47

die Nadel entfernt und gereinigt. ... enlève l’aiguille et la nettoie.

35 / 47

Der Gummistöpsel wird abgezogen. Il retire le bouchon en caoutchouc.

36 / 47

Über den Rand gegossener Wachs wird vorsichtig entfernt. Il faut racler le bord avec précaution pour le débarrasser de la cire excédentaire.

37 / 47

Durch kurzes Drücken wird die Kerze von der Form getrennt und ... Une courte pression permet de démouler la bougie ...

38 / 47

39 / 47

Ein Blick auf die noch unbearbeitete Unterseite der Kerze. La base de la bougie présente encore des irrégularités.

40 / 47

Der überstehende Docht wird sauber entfernt. Le cirier coupe proprement le bout de mèche qui dépasse.

41 / 47

Auf einer speziellen Heizplatte wird der Boden der Kerze geglättet. Il lisse la base de la bougie sur une plaque chauffante spéciale.

42 / 47

So sieht die fertige Kerze von unten aus. La base de la bougie présente maintenant un aspect égal.

43 / 47

Als letztes muss der überstehende Docht gekürzt werden. Pour finir, il faut raccourcir le bout de mèche qui dépasse.

44 / 47

Das Abschneiden des Dochtes mit einer Schere. La mèche est raccourcie à l’aide de ciseaux.

45 / 47

Nun ist die Kerze fertig. La bougie est achevée.

46 / 47

Einige unserer fertigen Produkte. Exemples de produits finis.

47 / 47

kerzenmacherei Bild-01
kerzenmacherei Bild-02
kerzenmacherei Bild-03
kerzenmacherei Bild-04
kerzenmacherei Bild-05
kerzenmacherei Bild-06
kerzenmacherei Bild-07
kerzenmacherei Bild-08
kerzenmacherei Bild-09
kerzenmacherei Bild-10
kerzenmacherei Bild-11
kerzenmacherei Bild-12
kerzenmacherei Bild-13
kerzenmacherei Bild-14
kerzenmacherei Bild-15
kerzenmacherei Bild-16
kerzenmacherei Bild-17
kerzenmacherei Bild-18
kerzenmacherei Bild-19
kerzenmacherei Bild-20
kerzenmacherei Bild-21
kerzenmacherei Bild-22
kerzenmacherei Bild-23
kerzenmacherei Bild-24
kerzenmacherei Bild-25
kerzenmacherei Bild-26
kerzenmacherei Bild-27
kerzenmacherei Bild-28
kerzenmacherei Bild-29
kerzenmacherei Bild-30
kerzenmacherei Bild-31
kerzenmacherei Bild-32
kerzenmacherei Bild-33
kerzenmacherei Bild-34
kerzenmacherei Bild-35
kerzenmacherei Bild-36
kerzenmacherei Bild-37
kerzenmacherei Bild-38
kerzenmacherei Bild-39
kerzenmacherei Bild-40
kerzenmacherei Bild-41
kerzenmacherei Bild-42
kerzenmacherei Bild-43
kerzenmacherei Bild-44
kerzenmacherei Bild-45
kerzenmacherei Bild-46
kerzenmacherei Bild-47

Unsere Handwerksbereiche

Reisstrohbesen

Fabrication de balais en paille de riz

Reisstrohbesenherstellung

Bürstenmacherei

Fabrication des brosses

Bürstenmacherei

Drehbürsten

Écouvillons

Drehbürsten

Gießartikel

Articles coulés

Gießartikel

Kerzenmacherei

Fabrication des bougies

Kerzenmacherei

Korbmacherei

Vannerie

Korbmacherei

Pinselmacherei

Fabrication des pinceaux

Pinselmacherei

Stickerei

Broderie

Stickerei

Strickerei

Tricotage

Strickerei

Weberei

Tissage

Weberei

© Schweizerische Blinden- und Sehbehinderten Werkstatt, Switzerland.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok